Archiv für Kreativität

Humor ist wenn man trotzdem lacht

Posted in Humor, Politik with tags , , , on 23 Juni, 2009 by buchnekromant

So frustrierend die Verabschiedung des Zensurgesetzes auch sein mag, so zeigen viele Kritiker ihren Protest mit Kreativität und Humor. Als Abwechslung zu den vielen Zahlen, Fakten und Argumenten, die auf der Seite der „Netzgemeinde“ schließlich eh alle kennen, möchte ich mich heute den Kreativen Köpfen widmen. Vielleicht ist ein Schmunzeln auch ein viel besserer Einstieg in die Netzsperrendebatte als Zahlen und Argumente. Die kann man immer noch einbringen, wenn die Aufmerksamkeit erst einmal geweckt wurde. Versucht es einfach mal an euren Bekannten, Eltern und sonstigen Verwandten.

Da wäre zunächst einmal der Schauspieler Michael Jäger, der nicht nur eine Zukunftsvision beschreibt die George Orwells Kopf entsprungen sein könnte, sondern auch immer wieder interessante Gespräche mit seiner Nachbarin Frau Huber führt. Diese herzallerliebste alte Dame interessiert sich nicht nur für Internetsperren und „Killerspiele“, nein sie hat sogar durch Zufall die gestrige „Unter den Linden“ Sendung gesehen. Wenn selbst Frau Huber uns versteht, dann können wir noch hoffen. Wie ich finde ein sehr guter Einstieg um weniger netzbewanderte Mitbürger in die Thematik ein zu führen.

Seit Samstag dürfte außerdem bei vielen bereits der Zensursula Song von Oliver Kels und Rob Vegas, gesungen von Diana Leder rauf und runter laufen. Über Geschmack lässt sich dabei sicherlich streiten, wie es bei Musik nun mal immer ist. Aber trotzdem ein sehr schöner Kreativbeitrag im Protest gegen die „Internetausdrucker“, der vielleicht das Potential hat neben der „Generation C64“ auch die „Jamba-Generation“ zu erreichen. (Entschuldigung Herr Kels, falls dieser Kommentar unter die Gürtellinie ging.)

Ein weiterer, vielleicht nicht ganz so massentauglicher,  Protestsong wird von Donkel Oktor mit „Der gute Wille“ eingebracht. Immer weiter so. Noch ein paar Songs mehr und wir haben bald etwas für jeden Musikgeschmack.

Auch Volker Pispers, der Kabarettist mit der wohl schärfsten Zunge, hat einen Kommentar zur Internetsperre im WDR2 Kabarett.

Zu guter letzt noch eine Seite auf die ein Freund mich eben erst aufmerksam gemacht hat. Die Seite unserer geliebten Bundesregierung. Thematisch dreht es sich nicht ausschließlich um Zensursula, aber es scheint mir doch eine nette Satire zu unserer vorhandenen eher ungeliebten Bundesregierung zu sein.

Wenn ihr noch mehr kreative und lustige Beiträge habt, ab damit in die Kommentare.

Advertisements